Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um dir die richtigen Inhalte für deine Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für dich ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und dir auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ willigst du in die Verwendung von Cookies ein. Mit Klick auf "Konfigurieren", lehnst du alle nicht notwendigen Cookies ab und kannst sie einzeln aktivieren. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies ermöglichen es unter anderem, dir deine zuvor angesehenen Produkte anzuzeigen und ähnliche Produkte zu empfehlen. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren. Die Informationen werden anonym gesammelt und analysiert. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies gleichen Anbieters gesetzt. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies benötigen wir, um dir z. B. auf anderen Websites unsere Werbung anzuzeigen. Deaktivierst du sie, wird dir stattdessen andere Werbung angezeigt. Weitere Informationen erhältst du in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Liebe Kundin, lieber Kunde, wir nutzen Cookies. Einige sind notwendig (z. B. für den Warenkorb), andere dienen der Verbesserung des Onlineangebots. Du kannst die nicht notwendigen Cookies "Alle akzeptieren" oder mit "Konfigurieren" ablehnen und gewünschte Cookies einzeln aktivieren. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Laufsport

Laufsport

Mit deiner Wettkampfversorgung sicher ins Ziel

Wochenlange Vorbereitungen stecken in dir. Dein Highlight des Jahres rückt immer näher und schon bald läufst du deinen Marathon. Damit es an deinem "Großen Tag“ zum Erfolg kommt, geben wir dir hier wichtige Tipps auf den Weg.

Bereits vor dem Wettkampf muss auf die richtige Ernährung geachtet werden. Nachts kommt es über die Atmung, den Schweiß sowie nach dem Aufstehen über den Morgenurin zu einem hohen Flüssigkeits- und Natriumverlust. Zudem sind die Kohlenhydratspeicher morgens auf dem Tiefstand. Ohne eine rechtzeitige Nährstoffversorgung kann das antrainierte Leistungsniveau nicht oder nur kurzzeitig abgerufen werden. Während des Laufs ist die Aufnahme von Flüssigkeit, Kohlenhydraten und Salzen wichtig, um Leistungseinbrüchen und Krämpfen vorzubeugen. Eine regelmäßige körperliche Versorgung ist daher von besonderer Bedeutung.

Für eine effektive Regeneration ist der Ausgleich von verlorenen Nährstoffen in der ersten halben Stunde nach der Belastung wichtig.

Unser Tipp: Profitiere von unseren bewährten Verzehrempfehlungen (siehe Rubrik "Wettkampf" im Folgenden), mit denen wir Breiten- wie auch Profisportler zu persönlichen Bestzeiten, Podestplätzen und Meistertiteln führen.

Wie sieht die optimale Versorgung aus?

Einzigartige und speziell auf die Sanct-Bernhard-Sport-Produkte abgestimmte Verzehrempfehlung:

wkv-marathon

Verzehrempfehlung jetzt herunterladen:
Halbmarathon.pdf (125 KB)   Marathon.pdf  (140 KB)

VOR DEM WETTKAMPF
Fülle deine Speicher auf!

Die Kohlenhydrat- und Natriumzufuhr muss bereits vor dem Start ideal abgestimmt sein. Nachts kommt es über die Atmung, den Schweiß sowie nach dem Aufstehen über den Morgenurin zu einem hohen Flüssigkeits- und damit auch Natriumverlust. Zudem sind die Kohlenhydratspeicher morgens auf dem Tiefstand.

Trinke am Vorabend und 1 Stunde vor dem Start jeweils 500ml Isoton-Energiedrink.


WÄHREND DES WETTKAMPFS
Achte auf deine konstante Versorgung!

  • Halbmarathon:
    Trinke bei Kilometer 13 und 17 Kilometer je ½ Tube Liquid-Energie-Pur + Wasser an den Verpflegungsstationen.
  • Marathon:
    Trinke bei Kilometer 15 und dann alle 5 Kilometer je ½ Tube Liquid-Energie-Pur + Wasser an den Verpflegungsstationen.

NACH DEM WETTKAMPF
Denke an die schnelle Regeneration!

Innerhalb der ersten halben Stunde nach der Aktivität ist der Stoffwechsel noch angekurbelt. Daher kann der Körper die zugeführten Nährstoffe in einem erhöhten Maß aufnehmen und verarbeiten.

Trinke sofort im Ziel 1 Tube Regenerations-Turbo +BCAA, womit du unmittelbar entscheidende Nährstoffe bereitstellst.

 

Warum eine Eigenversorgung im Wettkampf?

Damit machst du dich unabhängig von den Versorgungsstationen. Gehe kein Risiko ein – mit deiner bewährten und verträglichen Sanct-Bernhard-Sport-Selbstversorgung bist du auf der sicheren Seite.

Wichtig: Teste deine individuelle Ernährungsstrategie ausgiebig in langen Trainingseinheiten!

Wie sieht die optimale Versorgung aus?

Einzigartige und speziell auf die Sanct-Bernhard-Sport-Produkte abgestimmte
Verzehrempfehlung:

training-marathon

VOR DEM TRAINING
Die richtige Grundlage verbessert dein Trainingsergebnis!

Trinke 1 Stunde vor

  • moderatem Training:
    500ml Mineral-Pur-Drink
  • intensivem Training:
    500ml Isoton-Energiedrink

WÄHREND DES TRAININGS
Ein effizientes Training steigert dein Leistungsvermögen!  

Trinke während

  • moderatem Training:
    kleine Portionen Mineral-Pur-Drink
  • intensivem Training:
    kleine Portionen Isoton-Energiedrink

NACH DEM TRAINING
Die richtigen Nährstoffe für die Regeneration!

Trinke innerhalb von 30 Minuten nach

  • moderatem Training:
    500ml Regeneration-Mineraldrink-Premium
  • intensivem Training:
    500ml Protein-Regenerationsturbo

Diese Nährstoffe sind entscheidend für deinen Erfolg:

Flüssigkeit – bewahrt vor Leistungseinbruch

Flüssigkeit – bewahrt vor Leistungseinbruch

Schon ein Flüssigkeitsverlust von 1-2 Litern bewirkt einen Leistungsabfall von bis zu 20%.

Natrium – entscheidet bei Krämpfen

Natrium – entscheidet bei Krämpfen

Mit dem Schweiß gehen Mineralstoffe verloren, vor allem Natrium. Ein ausgeprägter Natriummangel kann zu Krämpfen führen.

Kohlenhydrate - der Treibstoff für die Muskeln

Kohlenhydrate - der Treibstoff für die Muskeln

Abgestimmte Kohlenhydrate liefern schnell und langanhaltend Energie für die Muskulatur und sind wichtig für die Konzentration.